Author Archiv

Die allerbesten Urlaubsgrüße aus dem wunderschönen Tioman/Malaysia an die Redaktion und natürlich auch an alle Leser des Heldenmagazins.

Comments Kommentare deaktiviert

Kurz vor Weihnachten widmete sich R-TV mit einem Beitrag unserem Bildband „im Wildpark“. Ohne Wertigkeit und Schönheit der gesamten Sendung in irgendeiner Form schmälern zu wollen, haben wir die drei Minuten mit Matthias Dreisigacker im Wildparkstadion herausgenommen.
\ Diese können hier nochmals angeschaut werden.

Viel Vergnügen!

Comments 2 Kommentare »

Der Admin grüßt alle HELDEN!-Leser aus Kambodscha – Suasdey!

Comments 1 Kommentar »

Liebe Leser,
wie Ihnen sicher auch schon auffiel, gehörte unsere Website nicht zu den Allerschnellsten. Schuld war ein Datenbank-Server, der mit dem Wort gemütlich noch sehr vorsichtig beschrieben wäre.
Um dies zu ändern haben wir beschlossen, den Provider zu wechseln.

Da wir mögliche Ausfallzeiten so gut als möglich vermeiden wollten, wurde zuerst eine zusätzlich .com-Adresse registriert und die bisherige .de-Adresse dorthin umgeleitet. Wundern Sie sich also nicht, wenn die Seite zwischenzeitlich auf  .com endet. Sie sind keinem Hacker auf die Schliche gegangen – das hat schon seine Richtigkeit.

Sobald die .de-Adresse auf den neuen Provider übertragen ist, werden wir wieder auf die gewohnte Adresse – www.heldenmagazin.de – zurückschalten. Sie werden in der Übergangsphase keine Unterschiede (bis auf die veränderte Endung der Domain) bemerken und brauchen also auch nicht Ihre Bookmarks/Lesezeichen zu ändern. Die Seite bleibt die ganze Zeit über die bekannte Adresse erreichbar.

Mit blau-weißen Grüße,
der Admin

Comments Kommentare deaktiviert

\ Liebe KSC-Fans und Freunde der HELDEN!, zum Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am Sonntag, 28. Februar, wird die neue Ausgabe N°17 erscheinen und im Stadion verkauft werden. Hierzu suchen wir nun wieder engagierte und zuverlässige Leute, die uns beim Verkauf unterstützen möchten.Für jedes verkaufte Heft erhaltet Ihr 50 Cent.

Der Verkauf liefe über insgesamt ca. 2 ½ Stunden (ca. 2 Stunden vor Spielbeginn,11.3o Uhr bis 13 Uhr, sowie ½ Stunde nach Spielende). Wenn jemand nur vor dem Spiel kann oder möchte, so ist das aber auch kein Problem, jede Hilfe zählt!!!

Bei Interesse meldet Euch bitte schnellstmöglich unter redaktion@heldenmagazin.de oder telefonisch: 0721 – 354 9 345

Comments Kommentare deaktiviert

Ein Gesprächsabend mit den KSC-Torjägerlegenden Edgar Schmitt und Emanuel Günther

Das Fan-Projekt feiert seinen 20-jähriges Bestehen, und wir feiern ein bißchen mit – und zwar mit einem „Heldenabend“.
Dieser findet am Freitag, 4. Dezember, im Fanprojekt Karlsruhe (Nordstadt, Mainestr. 8) statt, der Beginn wird um 19.30 Uhr sein. Zur Premiere eingeladen sind die Torjägerlegenden Edgar Schmitt (beim KSC von 1993-96, 72 Spiele, 31 Tore) und Emanuel Günther (1977/78 und 1979-86, 310/ 134).
Alle Fans und Fußballfreunde sind herzlich eingeladen, bei Talk, Fragerunde und im persönlichen Gespräch tief in die Karlsruher Fußballgeschichte einzutauchen und natürlich auch ihre Autogrammsammlung zu ergänzen. Wir freuen uns sehr, daß beide spontan zugesagt haben und den KSC-Fans noch einmal ihre Reverenz erweisen. Und sollte dem einen oder anderen Zeitgenossen vergangener Tage noch eine brennende Frage aus der aktiven Zeit der KSC-Torjäger auf der Seele liegen, so besteht die Aussicht, diese endlich beantwortet zu bekommen.
Die Veranstaltung wird von den HELDEN!-Redakteuren Heiko Räther und Matthias Dreisigacker moderiert und kostet 4 € Eintritt. Hiervon gehen 2 € an die Kinderkrebsstation des Städtischen Klinikums und erhält der Gast eine Ausgabe von AUF, IHR HELDEN! nach freier Wahl.
Die Veranstaltungsreihe wird in loser Folge fortgesetzt werden.
Mit sportlichem Gruß,
Ihre Redaktion

heldenabend Emanuel Günther Edgar Schmitt

\ Das Fan-Projekt feiert seinen 20-jähriges Bestehen, und wir feiern ein bißchen mit – und zwar mit einem „Heldenabend“.

Dieser findet am Freitag, den 4. Dezember, im Fanprojekt Karlsruhe (Nordstadt, Mainestr. 8 ) statt, der Beginn wird um 19.30 Uhr sein. Zur Premiere eingeladen sind die Torjägerlegenden Edgar Schmitt (beim KSC von 1993-96, 72 Spiele, 31 Tore) und Emanuel Günther (1977/78 und 1979-86, 310/ 134).

Alle Fans und Fußballfreunde sind herzlich eingeladen, bei Talk, Fragerunde und im persönlichen Gespräch mit Edgar Schmitt und Emanuel Günther tief in die Karlsruher Fußballgeschichte einzutauchen und natürlich auch ihre Autogrammsammlung mit zwei Fußball-Ikonen zu ergänzen. Wir freuen uns sehr, daß beide spontan zugesagt haben und den KSC-Fans noch einmal ihre Reverenz erweisen. Und sollte dem einen oder anderen Zeitgenossen vergangener Tage noch eine brennende Frage aus der aktiven Zeit der KSC-Torjäger auf der Seele liegen, so besteht die Aussicht, diese endlich beantwortet zu bekommen.

Die Veranstaltung wird von den HELDEN!-Redakteuren Heiko Räther und Matthias Dreisigacker moderiert und kostet 4,-€ Eintritt. Hiervon gehen 2,-€ an die Kinderkrebsstation des Städtischen Klinikums und jeder Gast erhält eine Ausgabe von AUF, IHR HELDEN! nach freier Wahl.

Die Veranstaltungsreihe wird in loser Folge fortgesetzt werden.

Mit sportlichem Gruß, Ihre Redaktion

Comments Kommentare deaktiviert

Liebe Freunde des altehrwürdigen Wildparkstadions,

buchpremiere im-wildpark wildparkstadion

\ es ist soweit : der Verlag Block Eins, in dem das Heldenmagazin erscheint, veröffentlicht mit dem Bildband im Wildpark \ bleibende Eindrücke aus dem Karlsruher Fußballstadion sein erstes Buch. Die Autoren des Bildbandes (160 Seiten, 155 Abbildungen) sind Christian Pfefferle, Jens Fischer und Matthias Dreisigacker.

Es ist kein klassisches Fußballbuch geworden, sondern veranschaulicht es vielmehr die Lebendigkeit des Karlsruher Wildparkstadions und seines Publikums. “im Wildpark” soll kein Denkmal oder Abschiedsgruß sein, sondern vielmehr in Erinnerung rufen, über welch reichen Schatz der Verein und die Karlsruher Fußballfans verfügen.

Am Montag, den 23. November (19.30 Uhr) wird im Wildpark im Rahmen einer Buchpremiere mit Lesung offiziell vorgestellt werden. Ort der Veranstaltung ist das Kap in der Kapellenstraße 68 in Karlsruhe.

Weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen.
Die Redaktion

Comments Kommentare deaktiviert

Der Admin gruesst alle Leser ganz herzlich aus Kuala Lumpur – Selamat tinggal.

Comments Kommentare deaktiviert

FC St. Pauli

Comments Kommentare deaktiviert

\ Von Zeit zu Zeit weisen wir an dieser Stelle auch auf unsere alten Hefte hin, welche natürlich immer noch nachbestellbar sind. Das unten stehende Interview mit Bradley Carnell sei als Anlass genommen, auf Heft N°8 aufmerksam zu machen, welches hier bestellt werden kann. Die dortige Titelgeschichte ist Bradley Carnell gewidmet.

bradley carnell walter baureis norbert janzon

Comments Kommentare deaktiviert