Auf, Ihr Helden! N°16

Stephan Groß, Pascal Groß, Michael Kölmel, Christian Müller, Sabine Wittwer, Friedhelm Strzelczyk, Werner BartenbachLiebe Leser,
die neue Ausgabe kommt und wird am kommenden Freitag, 28. August, im Stadion erstmals verkauft. Da sie allerdings erst an diesen Tage von der Druckerei ausgeliefert wird, kommt sie erst ab Samstag in den Abo-Versand. Sollten Abonnenten nicht auf die Post warten wollen, so bieten wir all jenen von ihnen, die zum St. Pauli-Spiel da sind, an, das Heft vor oder nach dem Spiel sorgsam verpackt an unserem Stand vor dem Clubhaus abzuholen. Alle Beilagen wie Postkarten und die Autogrammkarte werden natürlich beiliegen.
Die Ungeduld wäre verständlich, denn wir haben wieder ein gutes Heft gemacht. So stellen wir Christian Müller, den legendären KSC-Torjäger der ausgehenden Sechziger Jahre in einem ausführlichen Interview vor. Auch haben wir mir Stephan Groß gesprochen. Groß leitet heute das Nachwuchszentrum Waldhof-Mannheim und ist ein Kenner der badischen Fußballnachwuchsszene. Gerade in diesem Bereich sieht er beim KSC so manches im Argen und scheut auch nicht davor zurück, dies anzusprechen. Neben dem „alten“ Groß haben wir auch mit dem „jungen“ gesprochen. Pascal Groß spielt mit der TSG Hoffenheim gerade seine erste Profisaison und schaffte es vor kurzem sogar in die Auswahl zum „Tor des Monats“ der ARD-Sportschau. Bevor uns die Fensterscheiben eingeworfen werden – bitte beachten, daß wir natürlich weiterhin ein KSC-Magazin sind und uns nicht nordwärts orientieren werden… Aber das Thema Vater & Sohn mußten wir einfach aufgreifen.
Des weiteren finden sich Beiträge über den verstorbenen Ex-KSC-Profi Friedhelm Strzelczyk die „KSC olé olé“-Sängerin Sabine Wittwer sowie Werner Bartenbach, der anfangs der Siebziger Jahre im blau-weißen Trikot spielte, in der aktuell erscheinenden Ausgabe. Am spannendsten dürfte für viele Leser und KSC-Fans aber das mehrseitige Interview mit Dr. Michael Kölmel sein, den wir in Leipzig besuchten. Fundiert und emotional beantwortet Kölmel jede Frage und entgegnet ausführlich einigen im Laufe der vergangenen Jahre entstandenen Legenden rund um den im Jahr 2000 mit dem KSC geschlossenen Vermarktungsvertrag. Ein für die Meinungsfindung gerade vieler Vereinsmitglieder wichtiger Beitrag, der so manche Eigenartigkeit in ihrem Verein aufzeigen und nachdenklich machen wird. Für den KSC antwortet Manager Rolf Dohmen.
Viel Spaß bei der Lektüre,
Die Redaktion

Stephan Groß, Michael Kölmel, Christian Müller, Sabine Wittwer, Pascal Groß, Werner Bartenbach, Friedhelm Strelczyk …

Stephan Groß

\ Liebe Leser, die neue Ausgabe kommt und wird am kommenden Freitag, 28. August, im Stadion erstmals verkauft. Da sie allerdings erst an diesem Tage von der Druckerei ausgeliefert wird, kommt sie erst ab Samstag in den Abo-Versand. Sollten Abonnenten nicht auf die Post warten wollen, so bieten wir all jenen von Ihnen, die zum St. Pauli-Spiel da sind, an, das Heft vor oder nach dem Spiel sorgsam verpackt an unserem Stand vor dem Clubhaus abzuholen. Alle Beilagen wie Postkarten und die Autogrammkarte werden natürlich beiliegen.

Die Ungeduld wäre verständlich, denn wir haben wieder ein gutes Heft gemacht. So stellen wir Christian Müller, den legendären KSC-Torjäger der ausgehenden Sechziger Jahre in einem ausführlichen Interview vor. Auch haben wir mir Stephan Groß gesprochen. Groß leitet heute das Nachwuchszentrum Waldhof-Mannheim und ist ein Kenner der badischen Fußballnachwuchsszene. Gerade in diesem Bereich sieht er beim KSC so manches im Argen und scheut auch nicht davor zurück, dies anzusprechen. Neben dem „alten“ Groß haben wir auch mit dem „jungen“ gesprochen. Pascal Groß spielt mit der TSG Hoffenheim gerade seine erste Profisaison und schaffte es vor kurzem sogar in die Auswahl zum „Tor des Monats“ der ARD-Sportschau. Bevor uns die Fensterscheiben eingeworfen werden – bitte beachten, daß wir natürlich weiterhin ein KSC-Magazin sind und uns nicht nordwärts orientieren werden… Aber das Thema Vater & Sohn mußten wir einfach aufgreifen.

Des weiteren finden sich Beiträge über den verstorbenen Ex-KSC-Profi Friedhelm Strzelczyk die „KSC olé olé“-Sängerin Sabine Wittwer sowie Werner Bartenbach, der anfangs der Siebziger Jahre im blau-weißen Trikot spielte, in der aktuell erscheinenden Ausgabe. Am spannendsten dürfte für viele Leser und KSC-Fans aber das mehrseitige Interview mit Dr. Michael Kölmel sein, den wir in Leipzig besuchten. Fundiert und emotional beantwortet er jede Frage und entgegnet ausführlich einigen im Laufe der vergangenen Jahre entstandenen Legenden rund um den im Jahr 2000 mit dem KSC geschlossenen Vermarktungsvertrag. Ein für die Meinungsfindung gerade vieler Vereinsmitglieder wichtiger Beitrag, der so manche Eigenartigkeit in ihrem Verein aufzeigen und nachdenklich machen wird. Für den KSC antwortet Manager Rolf Dohmen.

Viel Spaß bei der Lektüre,

Die Redaktion

\ Die Print-Ausgabe von Auf, Ihr Helden! N°16 – Interviews und Beiträge mit und über Stephan Groß, Pascal Groß, Michael Kölmel, Christian Müller, Sabine Wittwer, Werner Bartenbach, Friedhelm Strzelczyk u.v.m. – können Sie ganz einfach hier bestellen

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen. Anmelden »