Auf, Ihr Helden! N°12

Liebe Leserinnen, Liebe Leser

horst wild ksc karlsruher sc godfried aduobe horst wild erich wolf heinz crawatzo

\ Sie werden festgestellt haben, daß unser Magazin teurer geworden ist. Da wir dies natülrich nicht unkommentiert lassen möchten und Sie über die Gründe informieren möchten, haben wir uns hierfür auf der nächsten Seite etwas Zeit und Platz genommen. Selbstverständlich hoffen wir, daß Sie unsere Beweggründe nachvollziehen und uns treu bleiben werden.

Ebenfalls bitten wir um Ihr Verständnis, daß der Titel des Heftes nicht zwangsläufig Programm ist. Dieses „Auf Ihr Helden!“ stammt ursprünglich von einem KSC-Fan, der es im Block A1 seit den neunziger Jahren einmal während des Spiels lauthals auf das Spielfeld schreit. Da in diesem Ruf ebensoviel Hoffung wie Ironie steckt, hatten wir uns vor drei Jahren dazu entschlossen, ihn als Titel für unser Magazin zu nehmen.

Nun kommt es ab und an vor, daß wir Leserreaktionen erhalten, die eine Diskrepanz zwischen Titel und so manchem Protagonisten im Heft festzustellen glauben. Daher möchten wir nochmals kurz feststellen, daß die HELDEN! eben nicht nur zum Abfeiern der großen Erfolge und Stars des Vereins da sind, sondern versuchen möchten, den Verein in seiner Gesamtheit zu erfassen. Und, weiß Gott, die Geschichte des Karlsruher SC ist im wesentlichen eben auch mit der enormen Leidensfähigkeit seiner Freunde und Fans verknüpft. Diese Zeiten und Akteure sportlicher Dürre gehören zwingend zu dessen kollektivem Gedächtnis uns sind untrennbar mit seiner Wahrnehmung verbunden. Auch damit verknüpft sind natürlich andere Vereine, gerade die Lokalkonkurrenten des süd- und südwestdeutschen Raumes. Da man im Fußball nicht nur gegen sich selbst spielt, fließen Geschichte und Geschichten anderer Vereine in unser Fußballgedächtnis mit ein ————— und daran möchten wir erinnern.

Wir wünschen viel Vergnügen mit der zwölften Ausgabe,
Ihre Redaktion

Aus dem Inhalt:

Heft N°12 erschien im April 2008

\ Die Print-Ausgabe von Auf, Ihr Helden! N°12 können Sie ganz einfach hier bestellen

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Security Code: