Nach dem Flohmarkt jetzt die Benefizauktion

\ Der am Samstag zum Heimspiel gegen den BVB II veranstaltete Flohmarkt zugunsten der Mutter des verstorbenen KSC-Fans Ralph Hettlage wurde ein großer Erfolg. Und dies nicht nur aufgrund der erzielten Spendensumme von rund 869,64 Euro, sondern auch durch die herzliche und solidarische Anteilnahme vieler KSCler. …

Dabei waren wir anfangs doch etwas skeptisch gewesen, wie denn der Tag nun verlaufen und die Aktion angenommen würde. Wie befürchtet huschten jene Zuschauer, die mit ihren Eintrittskarten über freien Zugang zu Himbeerkuchen, Häppchen und leckeren Getränken in den VIP-Bereichen verfügten, weiträumig an uns vorbei. Nach und nach kamen aber all jene an unsere Tische vor dem Clubhaus, deren Gefühl und Zusammenhalt zu und in diesem Verein so gänzlich unabhängig von Erfolg und Komfort sind. Viele wollten noch nicht einmal etwas mitnehmen, sondern drückten uns so schlicht wie selbstverständlich einfach nur einen Geldschein in die Hand – „für Ralph“, diese Worte sagen zu dürfen genügte ihnen bereits. Dass die Spende für viele einen spürbaren Geldbetrag ausmachte, wertete die ehrliche Hilfsbereitschaft nur noch weiter auf. Und sorgten diese schönen Erlebnisse für ein starkes Zeichen dafür, wie sehr sich die KSC-Fans einander verbunden fühlen.

Über den Flohmarkterlös von fast 900 Euro  hinaus haben wir bereits  Zusagen für weitere Spenden. So vom Neureuter Gasthof \ Nagels Kranz, aber auch vom \ Autohaus Beier. Hier hatte Ralph bis zu seiner Frühpensionierung als Wagenpfleger gearbeitet.

Diese Hilfsaktion wird nun auf Ebay weitergeführt. Dort wurden diverse Artikel eingestellt, deren Erlöse ebenfalls Frau Hettlage zugute kommen werden. Gesteigert werden kann auf …

Zudem ist es wahrscheinlich, dass wir noch weitere Benefiz-Artikel einstellen können. Im guten Sinne der Spendenaktion hoffen wir auf ein auch weiterhin positives Echo.

Keine Kommentare möglich.